So navigieren Sie durch das Dashboard

Das Dashboard kann als Zusammenfassung der erforderlichen und geplanten Emissionsreduzierungen verstanden werden, um Ihr Klimaziel Sektor für Sektor und Umstellung für Umstellung zu erreichen. Dies wird durch verschiedene Ebenen visualisiert, wie wir Ihnen weiter unten erklären.

Wenn Sie auf einen beliebigen Sektor klicken, beginnen Sie mit der Aufschlüsselung Ihres Umstellungsplans, wie er in Ihrer Planstruktur definiert ist. Für jede Ebene (Sektor, Teilsektor und Umstellungselemente) sehen Sie den Prozentsatz der von Ihnen im Basisjahr verursachten Emissionen und die geplante Emissionsreduktion bis zu Ihrem Endjahr. Die letzte Ebene Ihres Dashboards visualisiert den Umstellungsplan für jedes einzelne Umstellungselement. Sie zeigt den Prozentsatz der Emissionen, die durch dieses Umstellungselement verlagert und damit eliminiert werden, die Anzahl der angestrebten Maßnahmen und das Ziel für das laufende Jahr (in diesem Fall 2018). Auf der rechten Seite ist eine Grafik zu sehen, die die Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen darstellt, die dem Ziel entspricht, das Sie für jedes Umstellungselement bis zu Ihrem Endjahr festgelegt haben.

Alle im Dashboard angezeigten Emissionswerte sind die bottom-up berechneten Emissionen des Startjahres Ihrer Stadt!

Das Dashboard

Die erste Ebene Ihres Dashboards bietet einen Überblick über die (bottom-up berechneten) Emissionen, die Sie zu reduzieren planen und deren aktuelle Verteilung nach Sektoren. Dies wird durch die Größe des Rechtecks in der Abbildung links verdeutlicht. Die Sektoren entsprechen denjenigen, die Sie in Ihrer Planstruktur definiert haben.

Die Größe der Rechtecke der Sektoren in dieser Übersicht ändert sich je nach Änderungen, die Sie in Ihrem Stadtinventar vornehmen und Zielwerten, die Sie für Ihre Umstellungselemente festlegen. Auf der rechten Seite sehen Sie die geschätzten Emissionspfade bis zu Ihrem Endjahr mit den prognostizierten Emissionsreduzierungen, die auf den Zielen basieren, die Sie in Ihren Umstellungselementen eingestellt haben.

Sie können nun auf jeden Sektor klicken und von dort aus tiefer in den Bereich eindringen. Alternativ können Sie auch direkt auf die Umstellungselemente klicken, um auf deren Ebene zu kommen. 

Ihre Umstellung nach Sektor, Teilsektor und Umstellungselementen

Wenn Sie auf einen Sektor klicken, tauchen Sie tiefer in die für diesen Sektor geplanten Umstellungen ein. Der Prozentsatz der potenziellen Emissionsreduzierung ganz links stellt den Anteil der Emissionen Ihres festgelegten Startjahres dar, der aus diesem Sektor stammt. In dem Beispiel in Abb. X ist der gesamte Verkehrsektor für 36 % Ihrer aktuellen Emissionen verantwortlich. Rechts von Ihren Basisemissionen sehen Sie die Teilsektoren, wobei die Größe ihres Rechtecks ihren relativen Anteil an den Gesamtemissionen des Sektors angibt. Die Symbole in jedem dieser Bereiche stehen für die Umstellungselemente, die Sie ihnen hinzugefügt haben.

Je tiefer Sie in jeden Teilsektor vordringen, desto tiefer tauchen Sie in den Ursprung der Emissionen ein. Was Sie im Screenshot ssehen, sind die Gruppierungen der Umstellungselemente, wie sie in Ihrer Planstruktur definiert sind. Abb. Y zeigt das folgende Beispiel: Von Ihren aktuellen Emissionen im Jahr 2018 (Ihrem Basisjahr) fallen 20 % auf den Teilsektor Personenverkehr, was sich auf 619 kt summiert, die auf kohlenstoffarme Alternativen verlagert werden müssen. Wie immer stellen die Rechtecke in dieser Ansicht – und ihre jeweilige Größe – den Anteil der Emissionen dar, die durch die ausgewählten Umstellungselemente verlagert werden sollen. Die Symbole in jedem dieser Bereiche stehen für die Umstellungselemente, die Sie ihnen hinzugefügt haben.

 

Wenn Sie noch einen Schritt tiefer in Ihr Dashboard gehen, gelangen Sie zur Verteilung der Emissionsverlagerung für jeden Teilsektor, wie in der Planstruktur definiert. 

 

 

 

 

 

 

 

Die letzte und detaillierteste Ebene ist das Umstellungselement selbst. Hier zeigt die Grafik das Ziel- und Fortschrittsdiagramm, das Auskunft über die eingesparten Emissionen bis zu Ihrem Endjahr gibt, wenn der Zielwert erreicht wird, sowie Ihren aktuellen Fortschritt, der durch eine weiße Linie dargestellt wird. Diese Werte werden direkt von den Zielen übernommen, die Sie für jedes einzelne Umstellungselement im Abschnitt "Modellierung und Szenarien" von ClimateOS eingestellt haben.